office@circulareconomyforum.at Paulanergasse 13, 1040 Vienna, Austria

Kategorie: Case Studies

Refurbed

Refurbed ist eines der am schnellsten wachsenden Circular-Start-ups in der Wiener Unternehmenslandschaft und hat sich auf die Aufarbeitung und den Wiederverkauf von gebrauchter Elektronik spezialisiert. Ihre Online-Plattform ermöglicht den Kauf von Elektronik 40 % unter dem Neupreis mit mindestens 12 Monaten Garantie. Das Start-up hat mit 15,6 Millionen Euro eines…

Lenzing

Lenzing ist ein großer, weltweit tätiger Faserhersteller und Bioraffinerie und eines der innovativsten Unternehmen Österreichs mit einer langen Tradition in nachhaltiger Produktion. Der große, weltweit agierende Faserhersteller hat eine bemerkenswerte Geschichte: Nachdem es sich im Laufe des 20. Jahrhunderts von der Papierherstellung zur Viskosefaserproduktion weiterentwickelt hatte, war Lenzing eines der…

EOOS

EOOS ist ein Team von Architekten und Designern, das kreislauffähige Gestaltungslösungen und Produkte entwickelt. Das Team widmet sich einem Design, das Kunst und Nachhaltigkeit verbindet und besitzt mehr als ein Dutzend Patente. EOOS haben an einer Reihe von prestigeträchtigen Circular Design Projekten gearbeitet, darunter die Blue Diversion Toilette für die…

Blün

Blün ist ein Bioökonomie Start-up das sich auf Fischzucht und den Anbau von Gemüse mittels Aquaponic-Technologie spezialisiert. Die Produktion in geschlossenen Kreisläufen ermöglicht die ressourcenschonende und nachhaltige Lebensmittelversorgung, in welcher Werte erhalten bleiben. Die Lieferung von Fisch und Gemüse erfolgt klimaneutral durch die österreichische Post. Das Kreislaufs-Geschäftsmodell von Blün bietet…

BauKarussell

BauKarussell ist eine Gemeinschaftsinitiative, die sich auf die Wiederverwendung und das Recycling von Bauteilen bei großvolumigen Bauprojekten spezialisiert hat und dabei eine soziale Wirkung anstrebt. Das hochgradig kooperative Netzwerk besteht aus Architekten, Reparaturnetzwerken und sozialwirtschaftlichen Unternehmen und zielt auf neue Wertschöpfungsmodelle für die Immobilienwirtschaft ab, die ökologische und soziale Aspekte…

Urban Pioneers Community der Stadt Wien

Dieses von der Gemeinde Wien geleitete Pilotprojekt stellt die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft, der effizienten Ressourcennutzung und der gemeinschaftlichen Nutzung in den Mittelpunkt des Energieverbrauchs im städtischen Umfeld. Der Wiener Stadtteil Krieau experimentiert mit Solarenergie und der Umverteilung von überschüssiger Energie, die von seinen Solaranlagen erzeugt wird. Die Bewohner nutzen den…