office@circulareconomyforum.at Paulanergasse 13, 1040 Vienna, Austria

Kategorie: Aktivitäten

Circular Insider Austria, a new circular hotspot

Sie sehen die erste österreichische Ausgabe des Circular Insider Magazins, in welchem wir von nun an einmal jährlich relevante Beiträge von Unternehmen, Pionier:innen und Piloten, Startups, Forschungs – und Bildungsprojekten und vielen weiteren Initiativen zur Beförderung und Entwicklung von Kreislaufwirtschaft in Österreich vorstellen möchten.  Das Format dazu wurde von unserer…

Systemisch denken

In Österreich wird Kreislaufwirtschaft noch oft mit Recycling gleichgesetzt. Zu kurz gedacht, denn Circular Economy erfordert komplett neue Geschäftsmodelle und einen systemischen Wandel. Eine Schlüsselrolle dabei spielen KMU. Karin Huber-Heim und Matthias Neitsch im Gespräch mit dieWirtschaft, geführt von Alexandra Rotter. (…) brauche es eine „systemische Innovation für Kreislaufwirtschaft“. Das…

AWS – Circular4.0

Verstärkung von digitalen Technologien und Kreislaufwirtschaft bei KMU im Alpenraum Das Projekt CIRCULAR4.0 hilft dabei Kreislaufwirtschaft in kleine und mittlere Unternehmen im Alpenraum mithilfe von Digitalisierung einzuführen und diese effektiver zu gestalten. Anfangs beschäftigt sich das Projekt mit der Annäherung an die Kreislaufwirtschaft im Alpenraum. Durch Benchlearning- und Wissensaustauschmaßnahmen wird…

Circular Economy in Austria im Businesstalk am Kudamm

Im Februar 2022 hat der Businesstalk Verlag in Berlin um ein Gespräch über Klimawandel, Umweltverschmutzung sowie das Ziel einer Kreislaufwirtschaft gebeten. Das Interview mit Stefan Blachfellner, Managing Director des Circular Economy Forum Austria, geführt von Monique Fritsche ist jetzt online. (…) Digitale Innovation, Klimaschutz, Schaffung von Arbeitsplätzen und Wachstum innerhalb…

Online Roundtable Innovations-Öko-Systeme

In einer Kreislaufwirtschaft müssen Unternehmen branchen- und sektorenübergreifend mit Innovationspartnern Kreisläufe schließen (Dt./Engl.): In einer Kreislaufwirtschaft müssen Unternehmen innerhalb der eigenen Organisationen, mit vor- und nachgelagerten Partnern sowie mit dem öffentlichen Sektor zusammenarbeiten, damit sie Innovationspartner entlang der Wertschöpfungsketten finden und gemeinsame branchen- und sektorenübergreifende Kreisläufe entwickeln können. Bei Innovations-Ökosystemen…

Mind the gap – wo ist die Lücke im Kreislauf?

Die Veranstaltung „Mind the gap“ wurde am 28. Februar 2022 vom Club of Rome, in Zusammenarbeit mit dem EU-Umweltbüro, RepaNet, und dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, im Naturhistorischen Museum Wien sowie als Online-Veranstaltung über YouTube durchgeführt. In der Veranstaltung wurde der aktuell veröffentlichte Circularity Gap Report…