office@circulareconomyforum.at Paulanergasse 13, 1040 Vienna, Austria

Schlagwort: Wertschöpfungsketten

Online Roundtable: Ressourcen im Kreislauf führen – Vom Verbrauch zum Gebrauch

Zukünftig gilt es, die verwendeten Ressourcen so lange wie möglich zu erhalten, dh. Produkte verbessern und reparieren um ihre Lebensdauer zu maximieren oder Rücknahmestrategien entwickeln, um den Produkten ein zweites Leben zu ermöglichen. Der aktuelle Entwurf der österreichischen Kreislaufwirtschaftsstrategie sieht hierfür einen ambitionierten Zielpfad vor: Bis 2050 muss der aktuelle…

Online Roundtable: Ressourcen im Kreislauf führen – Vom Verbrauch zum Gebrauch

Zukünftig gilt es, die verwendeten Ressourcen so lange wie möglich zu erhalten, dh. Produkte verbessern und reparieren um ihre Lebensdauer zu maximieren oder Rücknahmestrategien entwickeln, um den Produkten ein zweites Leben zu ermöglichen. Der aktuelle Entwurf der österreichischen Kreislaufwirtschaftsstrategie sieht hierfür einen ambitionierten Zielpfad vor: Bis 2050 muss der aktuelle…

Online Roundtable Innovations-Öko-Systeme

In einer Kreislaufwirtschaft müssen Unternehmen branchen- und sektorenübergreifend mit Innovationspartnern Kreisläufe schließen (Dt./Engl.): In einer Kreislaufwirtschaft müssen Unternehmen innerhalb der eigenen Organisationen, mit vor- und nachgelagerten Partnern sowie mit dem öffentlichen Sektor zusammenarbeiten, damit sie Innovationspartner entlang der Wertschöpfungsketten finden und gemeinsame branchen- und sektorenübergreifende Kreisläufe entwickeln können. Bei Innovations-Ökosystemen…

Manfred Mühlberger

Manfred Mühlberger hat 1994 mit seinem Partner die ETA Umweltmanagement GmbH gegründet, mit dem Schwerpunkt betrieblicher Umweltschutz, Umweltorientierung und Managementsysteme. 1995 wurde die ETA als erste Umweltgutachter-Organisation in Österreich zugelassen. Seither stehen Ressourcenschonung, Abfall- und Emissionsvermeidung im Zentrum, damals unter dem Stichwort Cleaner Production, heute als Kern einer Kreislaufwirtschaft. Der…