office@circulareconomyforum.at Paulanergasse 13, 1040 Vienna, Austria

Schlagwort: Umsetzung

Online Seminar: Mit Modellierung von Wertschöpfungskreisläufen zur unternehmerischen Umsetzung

Im Zuge der Realisierung einer Kreislaufwirtschaft wird es immer wichtiger werden Produkteigenschaften, die sich erst im späteren Verwendungszweck zeigen, bereits in der Entwicklung, im Design mitzudenken. Das betrifft beispielsweise Eigenschaften wie Modularität, Reparierbarkeit oder Recyclingfähigkeit, deren notwendige Einhaltung auch bereits von der Gesetzgebung in Aussicht gestellt worden sind. Um Kreislauf-Designs…

Online Seminar Denkschulen der Kreislaufwirtschaft – Cradle2Cradle Anwendungsbeispiele aus Österreich

Cradle-to-Cradle ist eine der qualitativ höchsten und umfassendsten Zertifizierungen für Industrie und Handel entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Ursprünglich gegründet vom Chemiker Prof. Michael Braungart und dem US-Architekten William McDonough hat sich C2C in den letzten 10 Jahren zu eine der führenden Zertifizierungen entwickelt. Wir zeigen einige eindrucksvolle Beispiele, wie Firmen…

theLivingCore

theLivingCore entwickelt lebendige und prosperierende Organisationen und Ökosysteme. Wir schaffen Räume des Neuen, indem wir Orientierung und Sinn in einer sich schnell verändernden Welt geben. Als Wissens- und Innovationsarchitekten übernehmen wir die Verantwortung für den gesamten Innovationsprozess, von der wissenschaftlichen Forschung über die Konzeption bis hin zur Umsetzung und Implementierung…

Online Seminar Circular Business

Kreislauf-Geschäftsmodelle und ihre Entwicklung: Innovationsmöglichkeiten für Unternehmen , Entwicklungsstrategien und Umsetzung von Kreislauf-Geschäftsmodellen. Erfahren Sie in diesem Online Seminar, vom 15. Februar 2022 mit 102 Teilnehmer:innen, welche Innovationsmöglichkeiten sich für Unternehmen ergeben, was sie bei der Entwicklung berücksichtigen müssen und welche Beispiele für Herangehensweisen sich bereits als erfolgreich erwiesen haben….

Monika Auer

Monika Auer ist Generalsekretärin der ÖGUT, die an der Schnittstelle von angewandter Forschung und Umsetzung von Innovationen aktiv ist. Innovatives Bauen, Energie und Ressourcen, sind Schwerpunkte der ÖGUT, erweitert um die intensive Beschäftigung mit Öffentlichkeitsbeteiligung, Gender & Diversität sowie mit dem Thema nachhaltiger Finanzmarkt („Green Finance“). Die Verknappung natürlicher Ressourcen…