office@circulareconomyforum.at Paulanergasse 13, 1040 Vienna, Austria

Autor: Stefan Blachfellner

AWS – Circular4.0

Verstärkung von digitalen Technologien und Kreislaufwirtschaft bei KMU im Alpenraum Das Projekt CIRCULAR4.0 hilft dabei Kreislaufwirtschaft in kleine und mittlere Unternehmen im Alpenraum mithilfe von Digitalisierung einzuführen und diese effektiver zu gestalten. Anfangs beschäftigt sich das Projekt mit der Annäherung an die Kreislaufwirtschaft im Alpenraum. Durch Benchlearning- und Wissensaustauschmaßnahmen wird…

theLivingCore

theLivingCore entwickelt lebendige und prosperierende Organisationen und Ökosysteme. Wir schaffen Räume des Neuen, indem wir Orientierung und Sinn in einer sich schnell verändernden Welt geben. Als Wissens- und Innovationsarchitekten übernehmen wir die Verantwortung für den gesamten Innovationsprozess, von der wissenschaftlichen Forschung über die Konzeption bis hin zur Umsetzung und Implementierung…

Circular Economy in Austria im Businesstalk am Kudamm

Im Februar 2022 hat der Businesstalk Verlag in Berlin um ein Gespräch über Klimawandel, Umweltverschmutzung sowie das Ziel einer Kreislaufwirtschaft gebeten. Das Interview mit Stefan Blachfellner, Managing Director des Circular Economy Forum Austria, geführt von Monique Fritsche ist jetzt online. (…) Digitale Innovation, Klimaschutz, Schaffung von Arbeitsplätzen und Wachstum innerhalb…

Zentrum für Risiko- und Krisenmanagement

Das ZRK führt die auf diesem Gebiet tätigen sowie nationale und internationale Organisationen (Profit- und NonProfit-Organisationen) zusammen, um gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern Ausbildung, Forschung und Entwicklung sowie operationelle Anwendung (Operation & Consulting) im gegenständlichen Themengebiet zu initiieren, zu organisieren, zu entwickeln, zu betreiben und zu vertreten, um innovative und evidenzbasierte…

Online Roundtable Innovations-Öko-Systeme

In einer Kreislaufwirtschaft müssen Unternehmen branchen- und sektorenübergreifend mit Innovationspartnern Kreisläufe schließen (Dt./Engl.): In einer Kreislaufwirtschaft müssen Unternehmen innerhalb der eigenen Organisationen, mit vor- und nachgelagerten Partnern sowie mit dem öffentlichen Sektor zusammenarbeiten, damit sie Innovationspartner entlang der Wertschöpfungsketten finden und gemeinsame branchen- und sektorenübergreifende Kreisläufe entwickeln können. Bei Innovations-Ökosystemen…

Mind the gap – wo ist die Lücke im Kreislauf?

Die Veranstaltung „Mind the gap“ wurde am 28. Februar 2022 vom Club of Rome, in Zusammenarbeit mit dem EU-Umweltbüro, RepaNet, und dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, im Naturhistorischen Museum Wien sowie als Online-Veranstaltung über YouTube durchgeführt. In der Veranstaltung wurde der aktuell veröffentlichte Circularity Gap Report…

Andreas Ellenberger

Andreas Ellenberger hat gemeinsam mit Vanessa Wabitsch in 2020 Circonnact gegründet um Lösungen für regenerative Kreislaufwirtschaft auf lokaler, regionaler und Unternehmensebene zu inspirieren und mitzugestalten, die eigenen Möglichkeiten zu erkennen, vorhandene Potenziale und Ressourcen für kreislauffähige Lösungen zu nutzen und ein Projektportfolio zu gestalten, um den Weg Schritt für Schritt…

Online Seminar Circular Business

Kreislauf-Geschäftsmodelle und ihre Entwicklung: Innovationsmöglichkeiten für Unternehmen , Entwicklungsstrategien und Umsetzung von Kreislauf-Geschäftsmodellen. Erfahren Sie in diesem Online Seminar, vom 15. Februar 2022 mit 102 Teilnehmer:innen, welche Innovationsmöglichkeiten sich für Unternehmen ergeben, was sie bei der Entwicklung berücksichtigen müssen und welche Beispiele für Herangehensweisen sich bereits als erfolgreich erwiesen haben….